Schiffsmodellsport in Haldensleben

"Ein fast vergessenes Kapitel"

Eingang IMMHInternationale Maritimes Museum Hamburg

Mein Besuch am 26.04.2013

Nach Informationen des Armeemuseums Dresden verkaufte das Museum den M-L-R Typ Krake 1990 an Peter Tamm nach Hamburg. Aus seiner Sammlung wurde Mitte der neunziger Jahre eine Stiftung aus der das Internationale Maritime Museum hervorging. Dieses Museum ist eine Reise wert, es wurde im Kaispeicher B in der Hamburger Speicherstadt eingerichtet und am 25 Juni 2008 eröffnet.  Den ganzen Tag kann man sich im Haus aufhalten ohne sagen zu können man hat alles gesehen. Mein Dank geht an Herrn Menzel der es ermöglichte das Modell Typ Krake aus dem Armeemuseum zu besichtigen, da es sich nicht in der Ausstellung sondern im Depot befindet. Nach meinen Bauunterlagen stellt es sich sehr schnell heraus das es nicht das Modell meines Vater ist, die baulichen Unterschiede sind zu groß. So muss ich leider feststellen das alle Modell die Vater dem Armeemuseum verkauft hat verschwunden sind. Der Besuch in Hamburg hat sich trotzdem gelohnt und wird bei Gelegenheit wiederholt, da ich mir sicher bin nicht alles gesehen zu haben.