Schiffsmodellsport in Haldensleben

"Ein fast vergessenes Kapitel"

 

Klaus Pieper kam im Jahre 1968 zur Modellbaugruppe um Karl Mosch in Haldensleben zu der auch Franz Sachs gehörte. Auf einer Betriebsfeier kam er mit Max Nolte ins Gespräch und so war der erste Kontakt hergestellt. Die Haldensleber suchten schon seit einiger Zeit ein  Gewässer wo sie Ihr Training absolvieren konnten. So kam es zum ersten Treffen in Flechtingen wo Maxe Nolte und Frans Sachs mit ihren großen Modellen zum Testfahren kamen. Auch wurde bei diesem Treffen Klaus auf dem Zahn gefühlt so das er in der Modellbaugruppe aufgenommen wurden ist.

 

Klaus hatte zu diesem Zeitpunk schon einige Modellbauerfahrungen gesammelt erst mit Papiermodellen und dann nach dem Wehrdienst mit dem Schiffsmodellbau. Seine Modelle Die er in seiner aktiven Laufbahn gebaut hat waren der Kümo Albatros von der Deutschen Seereederei im Maßstab 1:50. Damit startete er in der Klasse EH. . Dieses Modell hat er an einen Nachwuchsmodellbauer zum Wiederaufbau abgegeben. Dann den Hochsee Schlepper Jantar leider war dieses Modell in der E-Klasse nicht einsetzbar und in Ermangelung einer vernünftigen Funkfernsteuerung diente es als Standmodell und wurde an die Jungen Techniker nach Bernburg abgegeben. Ein weiteres Modell war die Uni-Afrika ein Frachter des Types Wismar damit startete Klaus in der Klasse F2B und errang damit den Vizemeister der DDR. Mit dem Raketenzerstörer Sosnatelny den er zusammen mit seinem Sohn Eric baute gewannen sie den 2 Platz bei der WM in Magdeburg auf den Adolf-Mittag-See. Sein letztes Modell war die Landtief ein Seezeichen Kontrollbootes des Seehydrografischen Dienstes der DDR.

 

Seine Tätigkeit wurde erweitert als er 1980 zum Technischen Leiter der WM durch die Naviga berufen wurde und an der Vorbereitung mit beteiligt war, außerdem legte er den Schiedsrichter Klasse 2 bei der Naviga ab.

 

 

Klaus war auch in die National Mannschaft berufen und qualifiziert so das er an nationalen und internationalen Wettkämpfen teilnahm.

 

Bilder und andere Dokumente werde ich in der Bildershow hochladen

 

Ich bedanke mich bei Klaus das er mir das Material zur Verfügung stellt,